Unser Herz wollte sie halten,
unsere Liebe hielt sie umfangen,
unser Verstand musste sie gehen lassen,
ihre Kraft war zu Ende,
Ihre Erlösung eine Gnade.

 

Uschi

2005 - 2014

 


 

Dein Herz hat aufgehört zu schlagen,
du wolltest so gern noch bei uns sein,
es ist so schwer den Schmerz zu tragen,
denn ohne dich wird vieles anders sein.
Was du im Leben uns gegeben,
dafür ist jeder Dank zu klein,
was wir an dir verloren haben,
das wissen wir nur ganz allein.

 

Wir trauern um Bea, die uns viel zu früh und für uns alle unfassbar und sinnlos am 10.01.2013 verlassen musste
 

 
----

 

Jetzt nun war es für Dich Zeit.
Wir irrten, als wir dachten wir wären bereit - leb wohl Rosi, nimm Grüsse mit

Rosi "Ginger von der Akazienalle"
28.05.2001 - 28.10.2012

Gekämpft und doch verloren - wir sind sehr traurig.

 


 

Welpen wird es im Bully-Haus  - wie schon unter ‚Aktuelles’ im vorigen Jahr geschrieben - keine mehr geben!
Wir haben und hatten u. a. Senioren und Babies von nicht zuchtgesunden Bullies zu haben entspricht nicht unserer Einstellung!
Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern!

 *****

Und meine Tätigkeit als Zuchtwart?!
 

Hier nun offiziell und in aller Form:

Einen Zuchtwart Gudrun Schäfer-Schlamp wird es in Zukunft nicht mehr geben!

ALLE ZTP’s, die ich in meiner Funktion als Zuchtwart der DHSU und des FEB gegeben oder auch nicht !! gegeben habe - vor allem auch die, welche ich mit Einschränkungen und Zuchtempfehlungen ausgab, die jedoch dann verschwiegen bzw. nicht eingehalten wurden und werden - habe ich mit Leidenschaft, Wissen und Liebe zu unserer Rasse und aus Sorge um deren Zukunft sowie mit Vertrauen in die besagten Züchter und Deckrüdenhalter vergeben. Vereine und Verbände, die solche Missstände mittragen, sollten dringendst über ihre Existenzberechtigung, die über Erstellung von Ahnentafeln, ect. hinausgeht, nachdenken !!


Fazit 2013, nach über 16 Jahren ist DIE KRAFT UND VOR ALLEM DAS VERTRAUEN gestorben.

 


Aufgrund der vielen Anfragen, die ich per Anruf und Mail's erhalten habe (DANKE) und dem falschen Eindruck, der hier vielleicht entstanden ist, möchte ich alle Leser, hier ausdrücklich darauf hinweisen: Ich habe weder dem FEB noch dem Thema "Gesunde Bulldoggen" den Rücken gekehrt!


 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Dies eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.!!

Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben,
drum wird dieses eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

 

Wir mussten Abschied nehmen von "Püppi" - Hanni vom Bully-Haus
28.02.1999 - 13.01.2012
 


20.11.2011

Es wird bis auf weiteres keine Bully-Haus-Welpen geben!

Eigentlich wollten wir mit Tussi (Yary vom Bully-Haus) unsere Linie fortführen.
Tussi hat alle gesundheitlichen Vorausetzungen belegbar, auch HD, erfüllt und besticht alle durch ihr ausgeglichenes, liebes Wesen.

Nun beugen wir uns der Mutter Natur: Ein, nur während der Läufigkeit auftretender, Polyp an der Scheidenwand stellt eine natürliche „Begattung“ in Frage.
Für uns nicht! Es wird KEINE künstliche Besamung und somit auch KEINEN evtl. vorprogrammierten Kaiserschnitt geben. Tussi ist und bleibt unser „Nesthäkchen“.


Und wer weiß , vielleicht wartet irgendwo ein Bullymädchen, das zu uns und unserer Einstellung passt (wenn nicht geht die Welt deswegen nicht unter)!
Es gibt auch ohne Welpen für die Rasse unendlich viel zu tun ...
 

 


 

 


 

  

X-Tra vom Bully-Haus + Yary vom Bully-Haus

 


Bully's Gesundheit --> Die Französische Bulldogge im Focus


 

Am 28.02.2010 feierten wir  Püppi's (Hanni vom Bully-Haus) 11. Geburtstag.
Grau ist sie geworden, aber fit wie der berühmte Turnschuh.


Unterschriftenaktion gegen Welpenhandel

Mehr Informationen finden Sie hier:


07.10.2009


 


März 2009 - Uschi's Babies sind nun keine Welpen mehr:

  

 

 

 


28.02.09 - Heute wird Püppi 10 Jahre alt. Wir gratulieren!

„Ömmele“ bleib weiter so gesund und munter und vor allem behalte deinen sanften Dickkopf…


 

Bully-Christkind

Hallo, wir erzählen Euch was:
Ein Bully-Christkind gibt es das???????
Ja, Ihr könnt es ruhig glauben, ohne Euch den Schlaf
zu rauben.
Es schüttet viel Liebe über Euch aus, und es war zu
Besuch:
Im Bully-Haus.
Wir haben gesprochen von Freude und Leid, für beides
ist wie immer die Zeit.
Christkind sagt, wir sollen Euch grüßen, Ihr sollt jedes
Glück genießen.

Alles Liebe und Gute
von den Bully-Häuslern aus
Weisbach.


Charly (Nelson) feierte am 12.11.08  seinen 11 Geburtstag.

Grau ist er geworden, aber gesundheitlich  fehlt es ihm an nichts. Wir hoffen, dass er noch recht lange bei uns bleiben darf.


 So sehe ich heute aus ...

...an meinem 4. Geburtstag! Bin putzmunter, halte unsere Omi Ninja auf Trab und
mache meinen „Herrschaften“ nur Freude.

 Emmi "Wilma vom Bully-Haus"
geb. 21.06.04


Bea wird die "Tante Miele" im Bully-Haus.
(Tante Miele ist die kinderlose Jungfer in der Großfamilie.)


Die Seite für die Englische Bulldogge!


Yary war auf ihrer 1. DHSU-Ausstellung am 13.04.2008
in Unterbrüden

und erhielt ein VV in der Babyklasse.


12.11.2007: Charly hat Geburtstag- er wird 10 Jahre alt.
Herzlichen Glückwunsch!

     


Freundeskreis Französische Bulldogge

Rasseinformationen, Franz. Bully-Nothilfe, Welpenvermittlung, Rüden für gesunde und passende Verpaarungen. Von seriösen und engagierten Züchtern, die Wert darauf legen, den Bully zu erhalten; typvoll, aber ohne Extreme, gesund mit dem einmaligen Bullycharakter.
Die ihre Hunde lieben und sich der Rasse mit Haut und Haaren verschrieben haben.
Zwingerhaltung ist ausgeschlossen.
Vor der Zucht werden unsere Hunde wirbelsäulengeröntgt, Patella untersucht, Gesundheitscheck, Zuchteignungsprüfung und Ahnenpass-Kontrolle werden durchgeführt.
Die Welpen wachsen im Familienverband auf, sind bestens geprägt, entwurmt, geimpft, mit Mikrochip und Ahnenpass. Wir legen Wert darauf, mit unseren Welpenkäufern in Verbindung zu bleiben, um deren Entwicklung zu verfolgen und beratend beistehen zu können.

Wir suchen Leute mit Herz und Verstand.

Mehr Info auch unter: www.bully-club.de


Geburtstag

Unsern Anton wird am 21.4.2006 12 !

und ist damit der Graubart der Meute

Wir gratulieren :)


Die Rasselbande

Hallo Leute, ich bin heute morgen um 7,15 Uhr in die Bully-Welt „ gerutscht“ bin jetzt schon ein bisschen gestromt und habe ein „ Fliegengewicht“ von 180 Gramm. Ich denke, dass ich mal meiner Halbschwester Julchen sehr ähnlich bin, da kommt mein Schwesterlein Rosi ( 200 Gramm ) schon eher auf unseren Papa heraus und meine Brüderchen -  220 Gramm und 240 Gramm - sehen aus wie Mama. Rambo, der zuletzt kam, ist unübersehbar mit seinem schwarzen Punkt auf dem Kopf und Rocky will jetzt schon Macho sein. Wir haben es unserer Mama bei der Geburt leicht gemacht ( rutsch.....flutsch ) Frauchen ist kaputt!!!!! ( Warum die sich immer so anstellt ??? )

Es grüßt Euch ganz lieb, die Rosi vom Bully-Hausft

Rittersbach, den 30. August 2002


 

Die Querulanten

Da liefen auf Schritt und Tritt,
24 Bully-Füßchen mit uns mit.

Queen, Quik, Quaks, Quirin, Quirl und Quinto vom Bully-Haus.

Geboren am 8.6.2002 in der Zeit von 7 Uhr 30 bis 13 Uhr 10.

Danke Julchen, Du bist eine Supermama !

zu den Bildern hier klicken


Buchtipp:
 Ismelda Angern: die englische Bulldogge


auch für Freunde und Züchter unserer Rasse,  30.- € nicht für die Katz!